Besucherzähler

Heute 10

Gestern 14

Woche 24

Monat 252

Insgesamt 24681

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

In der Modellbahnhalle ist das Herzstück der originalgetreue Nachbau des Bahnhofs Crailsheim mit Bahnbetriebswerk im Stil der 60er Jahre

Nachdem Crailsheim eine ehemalige „Eisenbahnerstadt“ ist und einen interessanten Bahnhof mit Bahnbetriebswerk hatte, wurde beschlossen, diesen im Stil der 60er Jahre detailgetreu im H0-Maßstab 1:87 nachzubauen. Die Gesamtlänge der Anlage beträgt 18 m und ist in Teilbereichen noch im Bau.

 

Technische Beschreibung der Anlage:

 

Zentrale Versorgung der Anlage über zwei 12-polige Kabel (Leitungen für
Fahrstrom-Digital , Weichen-Digital , Schaltspannung 16 V , usw.)

Gleissystem Kunststoff-Gleis der Fa. Märklin (Gleise , Weichen und
Entkuppler), Gleislänge ca. 300 m

130 Weichen, 40 Signale, 16 Entkuppler, 2 Drehscheiben

Motorische Weichenantriebe der Fa. RTS und Doppelspulenantriebe
der Fa. Märklin

Steuerung der gesamten Anlage in digitaler Technik im
Märklin-Motorola-Datenformat

Zentrale Steuereinheit ist die Intellibox 1 mit 4 zusätzlichen
Leistungsverstärkern Power 3 der Fa. Uhlenbrock für den Fahrstrom

Steuerung aller Magnetartikel durch Märklin Control Unit 6020 und
Interface 6051 über Decoder der Fa. Märklin und Littfinski

96 Rückmeldekontakte zur Kontrolle des Anlagenzustandes über 6 Decoder
der Fa. Littfinski

Rückmeldungen über Littfinski HighSpeedInterface (HSI)

Steuerungssoftware WinDigiPet 2018 über 3 serielle Schnittstellen
(Intellibox, Control Unit und HSI)

Vollautomatischer Betrieb mit bis zu 12 Zügen über PC-Steuerung


Drucktaster zum Auslösen von folgenden Aktionen:

     Hubschrauberabsturz mit Polizei- und Feuerwehrfahrzeugen
     Popkonzert mit Licht- und Soundeffekten
     Traktorfahrten mit Soundeffekten


In Planung (ab 2020):

     Vollautomatischer Lokwechsel und Rangierbetrieb
     Vollautomatischer Ablaufberg
     Einsatz des OpenCar-Systems zur Kfz-Steuerung (Auto / Bus / Lkw)

 

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj